Darts

Was ist besser: Schnell oder lang?

Erfolgsbrief, KMU-Marketing

152

«Hast du mir einen Quickwin für mehr Sichtbarkeit und schnelle Kundengewinnung?», wurde ich kürzlich nach einem Vortrag gefragt. Meine Antwort: «Ich habe keine Quickwins. Was ich dir aber bieten kann, ist eine erprobte Strategie.»
Worauf will ich hinaus? Wir leben in einer schnellen Zeit. Das ist mir klar. Ich selber komme auch gerne zügig voran. Es gibt aber Themen, da gibt es keine schnellen Lösungen aus der Trickkiste. Ein solches Thema ist die Frage: «Wie komme ich zu mehr Sichtbarkeit und Kunden?». In der Praxis stelle ich fest, dass sich viele Unternehmer und Werbetreibende zu schnell auf die Ebene der Massnahmen begeben. Und dann kommt noch grad jemand vorbei, der ihnen das Blaue vom Himmel verspricht, wenn sie diese Werbemassnahme machen (beziehungsweise kaufen).
Ein Beispiel: Du hast eine tiefe Angebotsabschlussquote. Das heisst: Du schreibst zehn Angebote und hast daraus nur drei Aufträge (die du nur über hohe Preisnachlässe gewonnen hast). Jetzt kannst du dir überlegen, wie du zu mehr Anfragen kommst, um noch mehr Angebote zu schreiben. Dafür informierst du dich über die aktuell besten Werbemassnahmen, die es gibt. Und hierfür findest du garantiert heisse Tipps, Quickwins, Golden Nuggets oder wie du es auch immer nennen magst. Das prioritäre Thema hast du damit aber elegant umschifft – deine Offertanschlussquote, auch «Hitrate» genannt. Diese wiederum hängt von vielen Faktoren ab: von einigen strategischen, einigen auf der Massnahmenebene und zudem geht es um den Faktor Mensch. Beim letzteren ist Einstellung und Mindset gemeint. Die nicht-menschlichen Faktoren kann man erarbeiten – aber nicht auf die Schnelle. Und bei den menschlichen Faktoren dauern Veränderungen sowieso meist länger. Bedenke: Ein Grashalm wächst auch nicht schneller, wenn du daran ziehst. 

Strategische Grüsse
Martin Aue

 
What do you want to do ?
New mail
 
What do you want to do ?
New mail